Sensationeller Scheunenfund aus Frankreich in Borken

//Sensationeller Scheunenfund aus Frankreich in Borken

Sensationeller Scheunenfund aus Frankreich in Borken

Amilcar C8 berline 1926/1927

Amilcar war ein französischer Automobilhersteller der von 1921-1939 produzierte und wurde bekannt durch renntaugliche Kleinwagen.

Nach der hervorragenden Arbeit von Gilles Fournier an der Marke, wurde dieses wenig bekannte Modell auf dem Wunsch von Amilcar geboren. Unter dem Einfluss des amerikanischen Trends, begann der Hersteller die Konzeption eines Modells mit einem kostspieligen Achtzylindermotor.

Im Jahr 1928 wurde der Wagen auf dem Salon de Paris vorgestellt und Amilcar unterzeichnet mit der amerikanischen Marke Durant für den Vertrieb des neuen Modells in dem US-Markt. Das neue Modell war in beiden 2,0-Liter (C8) oder als 2,3-Liter (C8S) Version verfügbar, mit vielversprechenden Eigenschaften. Für das dynamische Verhalten des Autos kam es zu sehr viel Lob und der Motor wurde mit beispiellose Flexibilität vorgestellt.

Leider wurde dieses Modell schnell verurteilt, wegen der Wirtschaftskrise und einigen Kinderkrankheiten: zu wenig Leistung und eine gewisse Fragilität wegen mangelnder Schmierung, was die Produktion, der 800 Einheiten nicht überschritt. Es blieb ein geheimnisvolles und sehr seltenes Modell.

Wir sind sehr erfreut, diesen Oldtimer bei uns im Showroom präsentieren zu können.

Zum Pressebericht der Borkener Zeitung

Quelle: YouTube – Artcurial Briest / borio.tv

2016-11-02T09:35:40+00:00 27.07.2015|Oldtimer|